Erfahrungsberichte

Tamara A.

Liebe Frau Fahron,

einige Wochen sind vergangen und ich danke Ihnen von Herzen, dass Sie mir den richtigen, beruflichen Weg, den ich jetzt gehe, bewußt gemacht haben. Auch meinem Partner konnte ich seiner Mißgunst verzeihen, so daß wir uns wieder vertragen haben. Es gibt wieder viele schöne Momente in unserem Leben.

Es ist kein neues Leben, aber das Licht ist in mein Herz zurückgekehrt. 

Vielen Dank für alles und ich denke,mit etwas Hilfe bekomme ich alles hin.

Tamara A., Kassel, Polizistin (Erfahrungen mit Psycho-Kinesiologie, Quantenheilung und Reiki)

Inga K.

Als ich von Dir nach Hause nach Hildesheim fuhr, fühlte ich mich so anders und wusste nicht wieso. Es war ein leichtes Gefühl was ich empfand. 

Am nächsten Morgen konnte ich endlich für mich und meine Kinder eine mutige Entscheidung treffen, und mich endlich von meinem Mann, der mich jahrelang gedemütigt und geschlagen hat, trennen. 

Mein Mann war tief getroffen und hätte nie gedacht, dass ich meine Ankündigungen wahr machen würde. Sein Verhalten war dann gemischt aus stalkten und beschimpfen, und mich auch wieder mit netten Worten zurück haben zu wollen.
Ich lasse mich auf keine Diskussionen mehr ein. Langsam komme ich zu mir und die Kinder auch. 

Ich weiß, dass ich es ohne Dich nicht geschafft hätte. Ich danke Dir, dass Du mir Mut und Kraft gegeben hast. 

Inga K., Hildesheim, Hausfrau (Erfahrungen mit Gesprächstherapie, Psycho-Kinesiologie, Quantenheilung)

Ihre Angaben
Spamschutz

Bitte geben Sie die Summe (Zahl) der nachfolgenden Rechnung in das Feld ein. Diese Abfrage ist leider als Schutz gegen Spam-Versender notwendig. Wir bitten um Ihr Verständnis.

Was ist die Summe aus 1 und 7?
Die Felder mit * sind Pflicht-Angaben, diese müssen ausgefült werden. Ihre angegebene E-Mail Adresse wird nicht veröffendlicht.
Zu unserer und Ihrer Sicherheit speichern wir die folgende IP-Adresse: 54.196.213.0.
Dein Eintrag wird im Gästebuch erscheinen, sobald wir ihn uns angesehen und freigegeben haben. Wir behalten uns das Recht vor, Beiträge zu kürzen, zu löschen oder sie nicht freizugeben.